\ Beratung \ Energieausweis

Energieausweis

Jeder Verkäufer und jeder Vermieter, der seine Immobilie neu vermieten oder verkaufen möchte benötigt einen Energieausweis.

Hierbei wird zwischen dem verbrauchsorientierten Ausweis und dem bedarfsorientierten Ausweis unterschieden. 

Der Bedarfsausweis wird ingenieurtechnisch u.a. auf Grundlage der Baukonstruktion sowie der Anlagentechnik berechnet. Er ermöglicht einen deutschlandweiten Vergleich von Gebäuden und enthält aussagekräftige Informationen über die energetische Qualität des Gebäudes. 54104930_2

Je nach energetischer Beschaffenheit, Anzahl der Wohneinheiten und Baujahr des Gebäudes kann auch ein verbrauchsbasierter Energieausweis ausgestellt werden.

Der Verbrauchsausweis wird auf der Grundlage des tatsächlichen Verbrauchs berechnet. Dies hat zur Folge, dass sich das Heizverhalten des aktuellen Nutzers im Energieausweis erheblich niederschlägt. So können beispielsweise die Aussagen von zwei Verbrauchsausweisen für dasselbe Gebäude, jedoch mit unterschiedlichen Nutzern, erheblich voneinander abweichen.

Ein berufstätiges Ehepaar verbraucht im gleichen Gebäude i.d.R. wesentlich weniger Energie als eine 3-köpfige Familie, die tagsüber zu Hause ist. Beide Ausweise sind 10 Jahre gültig ab Ausstellungsdatum.

Durch unsere ständigen Weiterbildungen können wir Ihnen nun bei der Erstellung des Ausweises behilflich sein. Selbstverständlich beachten wir hierbei die gesetzlichen Vorgaben.

Gerne beraten wir Sie hier individuell und machen Ihnen ein Angebot zur Erstellung des für Ihr Objekt benötigten Ausweises.